Niedrigzins, Brexit und US-Wahlen haben die letzten Monate dominiert: Es ist daher an der Zeit, Bilanz zu ziehen und einen Ausblick auf das kommende Jahr 2017 zu werfen. Das Börsenseminar wurde bis 2014 jährlich von der Vermögensverwaltung StarCapital AG in Oberursel für private, professionelle und institutionelle Investoren veranstaltet. Mit dem Zusammenschluss der StarCapital AG und der Bellevue Group AG wurde das Börsenseminar in diesem Herbst neu aufgelegt und fand erstmals im Dorint Hotel Frankfurt/Oberursel statt. „Ich freue mich, dass der Zuspruch so groß war und wir gemeinsam mit einigen Kollegen aus der Schweiz unseren Kunden interessante Vorträge und Anlageideen präsentieren konnten“, freut sich der Vorstandsvorsitzende Alexander Gerstadt.

  • StarCapital-Vorstand Holger Gachot begrüßte die knapp 300 Gäste und leitete durch den Abend. Als erster Redner stellte André Rüegg, CEO der Bellevue Group Asset Management AG, die Strukturen und das Produktangebot der Bellevue Group vor.

  • Im Anschluss erläuterte sein Kollege Markus Peter, Vorstand der Bellevue Group A.M., die Opportunitäten, die sich in den Bereichen Biotechnologie und Health Care in den nächsten Jahren aufgrund von demografischen Veränderungen weltweit ergeben.

  • Markus Kaiser, ETF-Dachfondspionier und Vorstand der StarCapital, präsentierte die hauseigenen aktiv gemanagten ETF-Strategien und stellte unter anderem die neuste Produktlösung vor, die ETF-Multi-Faktor-Strategie.

  • Der Leiter der StarCapital-Kapitalmarktforschung Norbert Keimling ergänzte die Ausführungen zu den Strategien durch seine Kapitalmarktanalyse und zeigte die bestechende Logik von Aktienkursentwicklung und wie man sich diese Erkenntnisse zunutze machen kann.

  • Als besonderer Gastredner wurde Michael Keppler von der Keppler Asset Management Inc. New York eingeladen. Er ging der Frage nach, wie attraktiv Emerging-Markets-Aktien insbesondere vor dem Hintergrund der US-Wahlen bewertet werden und bezog sich dabei vor allem auf das Potenzial Chinas.

  • Das Highlight des Abends war traditionell der Investmentausblick von Peter E. Huber, Fondsmanager und Vorstand der StarCapital, in dem er nicht nur seine antizyklische Perspektive erläuterte, sondern auch einen Blick auf die Chancen im Jahr 2017 wagte. „Ich bin mit meinem eigenen Geld in den ‚Huber Strategie‘ investiert“, sagte Peter E. Huber und zeigte einmal mehr, dass die StarCapital-Fondsmanager ihre Strategien leben.

Zum Ausklang trafen sich die Gäste zu einem kommunikativen Get-Together, bei dem für das leibliche Wohl gesorgt war.


Im November 2017 planen wir erneut ein Börsenseminar. Wir werden sie zeitnah hierüber informieren und freuen uns schon jetzt, Sie dann beim Börsenseminar 2017 begrüßen zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr StarCapital-Team

 

221,81 € / 211,25 €*
* Ausgabe- / Rücknahmepreis per 24.03.2017
Alle Fondspreise anzeigen
...

Die Zinswende und die Folgen

2017 als Jahr der Paradigmenwechsel: Hat die Zinswende bereits begonnen und was sind die Auswirkungen? Gibt...

Diese Länder sind günstig bewertet
Hierbei handelt es sich um gesetzliche Änderungen und teilweise nähere Spezifizierungen, wobei sich in den Richtlinien, betreffend Anlagestrategie...
Geldschwemme ohne Inflation?
Die Ergebnisse der bisherigen extrem expansiven Geldpolitik der Zentralbanken sind mehr als...