Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly.

Disclaimer
Zum Fortfahren wählen Sie bitte Ihr Domizil und Ihren Anlegertyp aus. Je nach Domizil und Anlegertyp haben Sie aus rechtlichen Gründen vollen oder eingeschränkten Zugang zu den Informationen.

Wichtige Hinweise

Generelles

Durch die Benutzung der Website www.starcapital.de bestätigen Sie, die nachfolgenden Bestimmungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben. Diese können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert und der Gebrauch einzelner oder aller Internet-Sites können eingeschränkt oder beendet werden.

Der Benutzerzugang und die Benutzung der Internet-Sites sowie diese rechtlichen Hinweise unterstehen deutschem Recht.

Keine Empfehlung bzw. kein Angebot zur Zeichnung (oder zum Kauf) bzw. zur Rücknahme (oder zum Verkauf).

Die auf diesen Sites enthaltenen oder beschriebenen Informationen, Produkte, Daten, Dienstleistungen, Tools und Unterlagen ("Inhalte der Sites") dienen zu reinen Informationszwecken und stellen weder eine Empfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zur Zeichnung (oder zum Kauf) bzw. zur Rücknahme (oder zum Verkauf) von Anteilen, zur Tätigung einer Transaktion oder zum Abschluss irgendeines Rechtsgeschäftes dar.

Die auf dieser Site erwähnten Produkte eignen sich nicht für alle Anleger. Die auf dieser Site enthaltenen Informationen stellen keine Finanz-, Rechts- Steuer- und/oder anderweitige Empfehlung dar. Anlage- oder andere Entscheidungen sollten nicht ausschliesslich auf Grundlage dieses Dokuments erfolgen. Insbesondere sollten Sie keine Anlage tätigen, bevor Sie nicht den entsprechenden Fondsvertrag bzw. Rechtsprospekt, die Jahres- und Halbjahresberichte, die Satzung (soweit zutreffend) sowie alle sonstigen Unterlagen gelesen haben, die gemäss lokaler Gesetzgebung oder Vorschriften in den Rechtsordnungen bzw. Ländern, in denen der entsprechende Anlagefonds zum öffentlichen Vertrieb, Angebot oder Verkauf zugelassen bzw. berechtigt ist, erforderlich sind.

Um festzustellen, ob die Anlage in Anteile eines bestimmten Produktes Ihren spezifischen Bedürfnissen und Risikovorstellungen entspricht, empfehlen wir Ihnen die Kontaktaufnahme mit einem unabhängigen Finanzberater. Ausserdem empfehlen wir Ihnen, einen unabhängigen Steuerberater zu konsultieren, um sich im Hinblick auf Ihre persönlichen Umstände über die mit einer spezifischen Anlage verbundenen steuerlichen Regelungen in Ihrer Rechtsordnung zu informieren. Insbesondere Steuerabkommen sind abhängig von individuellen Umständen und können sich ändern.

Für Investoren aus Grossbritannien gilt insbesondere, dass der Anlegerschutz im Rahmen des „Financial Services Compensation Scheme“ nicht für Anlagen in diesen Fonds gilt.

Performance

Die vergangene Kursentwicklung ist keine Indikation oder Garantie für die zukünftige Performance des Anlagevermögens. Der Wert von Anlagen kann Schwankungen unterworfen sein, und die Anleger erhalten unter Umständen nicht den gesamten investierten Betrag zurück.  

Zielgruppe der Sites

Die Sites richten sich ausschliesslich an juristische und natürliche Personen mit Sitz oder Wohnsitz in Ländern, in denen die Anlagefonds bzw. die dazu gehörigen Teilfonds oder Anteilklassen der StarCapital AG zum öffentlichen Vertreiben, Anbieten oder Verkaufen gemäss der anwendbaren lokalen Gesetzgebung ordnungsgemäss zugelassen bzw. berechtigt sind Details entnehmen Sie hierzu bitte den gültigen Verkaufsprospekten.  

Die auf den Sites zur Verfügung gestellten Informationen und Dienste sind nicht zum Vertrieb an oder zur Verwendung durch natürliche oder juristische Personen in Rechtsordnungen oder Ländern bestimmt, in denen der Vertrieb oder die Nutzung gegen die lokale Gesetzgebung oder Vorschriften verstösst, oder in den die StarCapital AG Registrierungsanforderungen in dieser Rechtsordnung oder diesem Land unterworfen würde. Natürliche und juristische Personen, für welche diese Verbote gelten, dürfen nicht auf diese Site zugreifen bzw. diese nicht nutzen.

Die Anteile der Fonds, sind und werden nicht nach dem US-amerikanischen Wertpapiergesetz von 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung (U.S. Securities Act of 1933) (das „Wertpapiergesetz“) oder nach den Börsengesetzen einzelner Bundesstaaten oder Gebietskörperschaften der Vereinigten Staaten von Amerika oder ihrer Hoheitsgebiete oder anderer sich entweder in Besitz oder unter Rechtsprechung der Vereinigten Staaten von Amerika befindlichen Territorien einschließlich des Commonwealth Puerto Rico (die „Vereinigten Staaten“) zugelassen beziehungsweise registriert oder, direkt oder indirekt, an eine oder zu Gunsten einer US-Person (gemäß der Definition im Wertpapiergesetz) übertragen, angeboten oder verkauft.

Die Anlagefonds sind somit insbesondere NICHT für den öffentlichen Vertrieb, das Angebot oder den Verkauf in den Vereinigten Staaten zugelassen. 

Aus diesem Grund wird grosser Wert darauf gelegt, dass diese Sites nicht an juristische oder natürliche Personen gerichtet sind, die ihren Sitz oder Wohnsitz in den zuvor bezeichneten Ländern, deren Territorien oder abhängigen Gebieten haben oder die aufgrund ihrer Staatsbürgerschaft oder eines vergleichbaren Status dem Recht eines dieser Länder unterliegen. Details entnehmen Sie hierzu bitte den gültigen Verkaufsprospekten.

Hinweis: Um ihren Schutz als Anleger zu verbessern sind wir verpflichtet Telefongespräche die sich auf die Annahme, Übermittlung und Ausführung von Kundenaufträgen beziehen aufzuzeichnen.

Bestätigung

Durch Anklicken von "Akzeptieren" erklären sie sich mit den rechtlichen Bestimmungen einverstanden. Anderenfalls wählen Sie "Ablehnen", um die Site zu verlassen.

Bellevue Option Premium

Der Fonds erzielt Rendite durch den Verkauf von Optionen und bietet damit eine alternative Ertragsquelle

Das Risiko wird begrenzt durch eine zusätzliche Absicherungsstrategie.

Der Anlageprozess erfolgt systematisch und frei von Markttiming-Aspekten.

Kapitalmarktstudie «Optionsprämien als defensive Ertragsquelle»

Abseits der ausgetretenen Pfade im Optionsmarkt ist es Bellevue Asset Management gelungen eine Optionsstrategie zu entwickeln, die eine regelmäßige Ertragsquelle bei begrenzten Risiken bietet und damit auch für defensiv orientierte Anlegerinnen und Anleger eine Alternative ist. In einer aktuellen Studie zu Optionsprämien legt Bellevue dar, welche die wichtigsten Faktoren dieser alternativen Anlagestrategie sind. Das Besondere an dem von Bellevue erforschten Ansatz: Die Strategie funktioniert gemäss Backtest sowohl in festeren, schwächeren als auch seitwärtstendierenden Märkten. Um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, konnte Bellevue hierzu auf die langjährig aufgebaute Datenbank der hauseigenen Kapitalmarktforschung zurückgreifen. So konnte ein Algorithmus entwickelt werden, der es ermöglicht, mit dem Einsatz von nur drei beschriebenen Bausteine eine attraktive Rendite bei gleichzeitig reduziertem Verlustrisiko zu erzielen.

Lesen sie mehr in unserer Studienzusammenfassung: 

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne die komplette Studie zu

Bitte wählen Sie eine Anteilsklasse:

Investment-Fokus

ISIN-Nr. DE000A2QSGK8

Der Fonds beabsichtigt durch die systematische Vereinnahmung von Optionsprämien mittels Verkauf von Put-Optionen auf den S&P500 Index einen kontinuierlichen Ertrag zu erzielen. Zur Absicherung gegen einen stark fallenden S&P500 Index und einer ansteigenden erwarteten Volatilität (Schwankungsbreite) wird ein Teil der vereinnahmten Optionsprämien für den Kauf von Absicherungsinstrumenten verwendet. Die hieraus resultierenden Prämienüberschüsse stellen die erwarteten Erträge des Fonds dar. Das zugrundeliegende Basisportfolio wird in auf EUR lautende verzinsliche Wertpapiere mit Investment Grade Bonität investiert. Der Fonds berücksichtigt im Rahmen des Basisportfolios ESG-Faktoren bei der Umsetzung der Anlageziele.

Investment-Fokus

Der Fonds beabsichtigt durch die systematische Vereinnahmung von Optionsprämien einen kontinuierlichen Ertrag zu erzielen. Dazu verkauft der Fonds Put-Optionen auf den S&P500 Index. Zur Absicherung gegen einen stark fallenden S&P500 Index und einer ansteigenden erwarteten Volatilität (Schwankungsbreite) wird ein Teil der vereinnahmten Optionsprämien für den Kauf von Absicherungsinstrumenten verwendet. Die Absicherungsstrategie beinhaltet den Kauf von Put-Optionen auf den S&P500 Index mit niedrigerem Strike sowie den Kauf von Call-Optionen auf den CBOE Volatility Index (VIX). Die hieraus resultierenden Prämienüberschüsse stellen die erwarteten Erträge des Fonds dar. Neben den Absicherungen wird das Timing-Risiko der Put-Optionen mittels eines eigens entwickelten regelbasierten Verfahrens minimiert. Die stringente Umsetzung des entwickelten Konzeptes im StarCapital Option Premium führt zu einem kontinuierlichen, diversifizierten Ertragsstrom an vereinnahmten Optionsprämien. Das zugrundeliegende Basisportfolio setzt sich aus auf Euro lautenden verzinslichen Wertpapieren mit Investment Grade Bonität (AAA bis BBB- nach der Ratingklassifizierung der Agenturen Standard & Poor's und Fitch bzw. Aaa bis Baa3 nach der Ratingklassifizierung der Agentur Moody´s) zusammen. Hierbei kommen insbesondere Staatsanleihen, Länderanleihen, Supranationals, Anleihen mit Staatsgarantie und Covered Bonds sowie als Beimischung Unternehmensanleihen zum Einsatz. Es wird angestrebt Kreditrisiken soweit möglich zu vermeiden. Der Fonds berücksichtigt im Rahmen des Basisportfolios ESG-Faktoren bei der Umsetzung der Anlageziele.
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Anlageeignung & Risiko

SRRI

Niedriges Risiko

Hohes Risiko

Grunddaten

DepotbankUBS Europe SE
Fund AdministratorUniversal-Investment-Gesellschaft GmbH
AuditorKPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Jahresabschluss30. Jun
NAV BerechnungTäglich "Forward Pricing"
Management Fee0.75%
ISIN-NummerDE000A2QSGK8
BloombergSTSOPIE GR
WKNA2QSGK

Rechtliche Informationen

RechtsformOGAW-Sondervermögen deutschen Rechts
SFDR KategorieArtikel 8

Chancen

  • Das Vereinnahmung von Risikoprämien aus dem Optionskonzept bietet attraktive Renditechancen.
  • Das zusätzliche Absicherungskonzept soll durch die Kombinationen von ge- und verkauften Put- und Call- Optionen auf US-amerikanische und europäische Aktien- sowie Volatilitätsindices eine Absicherung bei geringen Kosten und gleichzeitigem Schutz vor grossen Verlusten bieten.

Risiken

  • Der Anteilwert kann starken Schwankungen unterliegen und jederzeit unter den Kaufpreis des Fondsfallen.
  • Der Fonds investiert überwiegend in Anleihen. Deren Emittenten können zahlungsunfähig werden.
  • Der Fonds kann durch Wechselkurs-, Zins-oder Bonitätsveränderungen negativ beeinflusst werden.
  • Verluste aus dem Optionskonzept können die Erträge aus den Investitionen in den Euro-Anleihen übersteigen.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung zu und kann irreführend sein. Da der Teilfonds auf eine Währung lautet, die sich von der Basiswährung des Anlegers unterscheiden kann, können Wechselkursänderungen negative Auswirkungen auf Preise und Erträge haben. Die Wertentwicklung wird nach Abzug der Gebühren und sonstigen Kosten für die jeweilige Anteilsklasse über den Referenzzeitraum dargestellt. Alle Performanceangaben spiegeln die Wiederanlage von Dividenden wider und berücksichtigen nicht die bei der Ausgabe und Rücknahme von Fondsanteilen anfallenden Kommissionen und Gebühren. Bei einem Anlagebetrag von 1.000 EUR über eine Anlageperiode von fünf Jahren würde sich das Anlageergebnis im ersten Jahr um den Ausgabeaufschlag in Höhe von 50 EUR (5%) sowie um zusätzlich individuell anfallende Depotkosten vermindern. In den Folgejahren würde sich das Anlageergebnis zudem um jene individuell anfallenden Depotkosten vermindern. Die Referenz-Benchmark dieser Klasse dient ausschliesslich dem Performancevergleich (reinvestierte Dividenden). Keine Benchmark ist direkt mit einem Teilfonds identisch, daher ist die Wertentwicklung einer Benchmark kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung des Teilfonds, mit dem sie verglichen wird. Es kann nicht garantiert werden, dass eine Rendite erzielt wird oder dass kein erheblicher Kapitalverlust entsteht.Mehr anzeigenWeniger anzeigen

  • Portfoliomanager

    Klaus Spöri

    Klaus Spöri ist seit 2019 als Senior Porfoliomanager bei StarCapital tätig. Seine beruflichen Stationen umfassen lange Berufsjahre bei UBS AG, LBBW Asset Management und ODDO BHF Asset Management. Er ist ausgebildeter Bankkaufmann und verfügt über einen CEFA-Abschluss.
  • Portfoliomanager

    René Weißmann

    René Weißmann ist seit 2018 bei StarCapital als Portfoliomanager und Data-Warehouse Architekt tätig. Zuvor war René Weißmann als Projektmanager und Business Analyst bei Lupus Alpha Business Solutions und SimCorp angestellt. Der gelernte Bankkaufmann und Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH) verfügt über Abschlüsse als Certified Senior Investment Professional (CSIP), Certified European Financial Analyst (CEFA) und Certified Data Scientist Specialized in Deep Learning.
  • Portfoliomanager

    Simon Westendorf

    Seit 2018 ist Simon Westendorf als Portfoliomanager bei StarCapital tätig. Leiter des Aktienfondmanagement ist er seit 2021. Seine berufliche Karriere startete Westendorf als Graduate Trainee bei der Deutsche Bank im Bereich Asset Management. Er hat einen Master of Science in Management (Finance and Accounting).
1

Diese Insights könnten Sie interessieren