Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly.

Disclaimer
Zum Fortfahren wählen Sie bitte Ihr Domizil und Ihren Anlegertyp aus. Je nach Domizil und Anlegertyp haben Sie aus rechtlichen Gründen vollen oder eingeschränkten Zugang zu den Informationen.

Wichtige Hinweise

Generelles

Durch die Benutzung der Website www.starcapital.de bestätigen Sie, die nachfolgenden Bestimmungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben. Diese können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert und der Gebrauch einzelner oder aller Internet-Sites können eingeschränkt oder beendet werden.

Der Benutzerzugang und die Benutzung der Internet-Sites sowie diese rechtlichen Hinweise unterstehen deutschem Recht.

Keine Empfehlung bzw. kein Angebot zur Zeichnung (oder zum Kauf) bzw. zur Rücknahme (oder zum Verkauf).

Die auf diesen Sites enthaltenen oder beschriebenen Informationen, Produkte, Daten, Dienstleistungen, Tools und Unterlagen ("Inhalte der Sites") dienen zu reinen Informationszwecken und stellen weder eine Empfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zur Zeichnung (oder zum Kauf) bzw. zur Rücknahme (oder zum Verkauf) von Anteilen, zur Tätigung einer Transaktion oder zum Abschluss irgendeines Rechtsgeschäftes dar.

Die auf dieser Site erwähnten Produkte eignen sich nicht für alle Anleger. Die auf dieser Site enthaltenen Informationen stellen keine Finanz-, Rechts- Steuer- und/oder anderweitige Empfehlung dar. Anlage- oder andere Entscheidungen sollten nicht ausschliesslich auf Grundlage dieses Dokuments erfolgen. Insbesondere sollten Sie keine Anlage tätigen, bevor Sie nicht den entsprechenden Fondsvertrag bzw. Rechtsprospekt, die Jahres- und Halbjahresberichte, die Satzung (soweit zutreffend) sowie alle sonstigen Unterlagen gelesen haben, die gemäss lokaler Gesetzgebung oder Vorschriften in den Rechtsordnungen bzw. Ländern, in denen der entsprechende Anlagefonds zum öffentlichen Vertrieb, Angebot oder Verkauf zugelassen bzw. berechtigt ist, erforderlich sind.

Um festzustellen, ob die Anlage in Anteile eines bestimmten Produktes Ihren spezifischen Bedürfnissen und Risikovorstellungen entspricht, empfehlen wir Ihnen die Kontaktaufnahme mit einem unabhängigen Finanzberater. Ausserdem empfehlen wir Ihnen, einen unabhängigen Steuerberater zu konsultieren, um sich im Hinblick auf Ihre persönlichen Umstände über die mit einer spezifischen Anlage verbundenen steuerlichen Regelungen in Ihrer Rechtsordnung zu informieren. Insbesondere Steuerabkommen sind abhängig von individuellen Umständen und können sich ändern.

Für Investoren aus Grossbritannien gilt insbesondere, dass der Anlegerschutz im Rahmen des „Financial Services Compensation Scheme“ nicht für Anlagen in diesen Fonds gilt.

Performance

Die vergangene Kursentwicklung ist keine Indikation oder Garantie für die zukünftige Performance des Anlagevermögens. Der Wert von Anlagen kann Schwankungen unterworfen sein, und die Anleger erhalten unter Umständen nicht den gesamten investierten Betrag zurück.  

Zielgruppe der Sites

Die Sites richten sich ausschliesslich an juristische und natürliche Personen mit Sitz oder Wohnsitz in Ländern, in denen die Anlagefonds bzw. die dazu gehörigen Teilfonds oder Anteilklassen der StarCapital AG zum öffentlichen Vertreiben, Anbieten oder Verkaufen gemäss der anwendbaren lokalen Gesetzgebung ordnungsgemäss zugelassen bzw. berechtigt sind Details entnehmen Sie hierzu bitte den gültigen Verkaufsprospekten.  

Die auf den Sites zur Verfügung gestellten Informationen und Dienste sind nicht zum Vertrieb an oder zur Verwendung durch natürliche oder juristische Personen in Rechtsordnungen oder Ländern bestimmt, in denen der Vertrieb oder die Nutzung gegen die lokale Gesetzgebung oder Vorschriften verstösst, oder in den die StarCapital AG Registrierungsanforderungen in dieser Rechtsordnung oder diesem Land unterworfen würde. Natürliche und juristische Personen, für welche diese Verbote gelten, dürfen nicht auf diese Site zugreifen bzw. diese nicht nutzen.

Die Anteile der Fonds, sind und werden nicht nach dem US-amerikanischen Wertpapiergesetz von 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung (U.S. Securities Act of 1933) (das „Wertpapiergesetz“) oder nach den Börsengesetzen einzelner Bundesstaaten oder Gebietskörperschaften der Vereinigten Staaten von Amerika oder ihrer Hoheitsgebiete oder anderer sich entweder in Besitz oder unter Rechtsprechung der Vereinigten Staaten von Amerika befindlichen Territorien einschließlich des Commonwealth Puerto Rico (die „Vereinigten Staaten“) zugelassen beziehungsweise registriert oder, direkt oder indirekt, an eine oder zu Gunsten einer US-Person (gemäß der Definition im Wertpapiergesetz) übertragen, angeboten oder verkauft.

Die Anlagefonds sind somit insbesondere NICHT für den öffentlichen Vertrieb, das Angebot oder den Verkauf in den Vereinigten Staaten zugelassen. 

Aus diesem Grund wird grosser Wert darauf gelegt, dass diese Sites nicht an juristische oder natürliche Personen gerichtet sind, die ihren Sitz oder Wohnsitz in den zuvor bezeichneten Ländern, deren Territorien oder abhängigen Gebieten haben oder die aufgrund ihrer Staatsbürgerschaft oder eines vergleichbaren Status dem Recht eines dieser Länder unterliegen. Details entnehmen Sie hierzu bitte den gültigen Verkaufsprospekten.

Hinweis: Um ihren Schutz als Anleger zu verbessern sind wir verpflichtet Telefongespräche die sich auf die Annahme, Übermittlung und Ausführung von Kundenaufträgen beziehen aufzuzeichnen.

Bestätigung

Durch Anklicken von "Akzeptieren" erklären sie sich mit den rechtlichen Bestimmungen einverstanden. Anderenfalls wählen Sie "Ablehnen", um die Site zu verlassen.

Profitable Value – Unsere Kernkompetenz 

Unsere Stärke liegt im aktiven Management mit moderner Value-Prägung. Im Mittelpunkt steht das Ziel, frühzeitig Anlagechancen zu entdecken, die eine dauerhaft werthaltige Entwicklung versprechen – also nachhaltige Erträge basierend auf einer attraktiven Bewertung und Profitabilität. Diesen Ansatz nennen wir Profitable Value

Klassische Value-Ansätze haben in der jüngeren Vergangenheit seit der Finanzkrise 2009 eine Underperformance ausgewiesen. Die Gründe dafür liegen in den Schwächen bei der Konstruktion der traditionell verwendeten Faktoren KBV und KGV und der daraus resultierenden unvorteilhaften Länder- und Sektorengewichtungen.

Konkret heisst das: Eine Value-Strategie, die hauptsächlich Kriterien wie KBV und KGV berücksichtigt, gewichtet automatisch strukturschwache Sektoren wie Finanz- oder Energiewerte über und vernachlässigt innovative Unternehmen aus Wachstumsbranchen wie IT, Gesundheit oder Kommunikation. Denn Unternehmen kapitalintensiver Branchen, insbesondere Industriegesellschaften, investieren verstärkt in materielle Vermögen wie Fabriken und Maschinen, die in der Bilanz aktiviert und über viele Jahre abgeschrieben werden. Dies führt zu hohen Buchwerten – und wegen der über viele Jahre gestreckten Abschreibungen zu entsprechend hohe buchhalterischen Gewinnen. IT-, Kommunikations- oder Gesundheitsunternehmen hingegen investieren überwiegend in immaterielle Vermögensgüter wie Software, Lizenzen oder Patente, die sie noch im selben Jahr vollständig abschreiben müssen. Die Bilanz bleibt entsprechend schmal und der Gewinn niedrig: Das spiegelt sich in hohen Kurs-Buchwerten und hohen Kurs-Gewinn-Verhältnissen wider. Die Folge: Die meisten der in den vergangenen Jahren so erfolgreichen und innovativen Unternehmen fielen durch das klassische Value-Raster.

StarCapital hat im Rahmen einer breit angelegten Studie Faktoren identifiziert, die besser geeignet sind, eine stetige Outperformance zu generieren und gleichzeitig den Länder- und Sektoren-Bias zu eliminieren. In einem umfangreichen Backtest erwies sich die Kombination aus Gross Margin und EV/EBITDA – also die Verbindung von Profitabilität und Bewertung – unter Rendite- und Risikogesichtspunkten als vorteilhaft. Zusammen mit Kriterien, die der Investierbarkeit dienen, wurde die Profitable Value-Strategie entwickelt.

Diese lieferte im Backtest eine durchschnittliche Jahresperformance von 12.7 % und konnte eine Outperformance von 3.3 % p.a. zur Benchmark erzielen. Im Gegensatz zu klassischen Value-Ansätzen zehrte die Rendite dabei nicht nur von der Value-starken Periode, sondern erwies sich auch im Zeitverlauf als robust. Insbesondere in Krisensituationen bewährte sich die Strategie. Dies schlug sich in geringeren Risikokennzahlen nieder.

Antizyklik aus Überzeugung – 
gegen den Strom zum Erfolg

Investoren neigen dazu, in euphorischen Börsenphasen überbewertete Titel teuer einzukaufen und in Zeiten des Abschwungs oft viel zu lang an Risikoanlagen festzuhalten. Antizyklisch investieren heißt, mit seinen Anlageentscheiden nicht der breiten Masse zu folgen. Das kann bedeuten, bei schlechter Börsenlage Aktien zu kaufen, während die Mehrheit der Investoren gerade dann verunsichert ist und Wertpapiere zu ungünstigen Konditionen verkauft. Im Gegenzug möchten viele Investoren in guten Börsenzeiten auf den Zug aufspringen und Wertpapiere kaufen. Oft verkaufen Antizykliker dann jedoch ihre Aktien. Sie erwarten sinkende Kurse und möchten zum bestmöglichen Zeitpunkt verkaufen, um den höchstmöglichen Gewinn mitzunehmen

Das Portfoliomanagement von StarCapital ist darauf bedacht, nicht einfach der Herde zu folgen. Statt den neuesten Trends hinterherzujagen, bleibt das Team seinen Überzeugungen auch dann treu, wenn es sich kurzfristig einmal nicht auszahlt. Denn als Investor mit einer langen antizyklischen Tradition schaut StarCapital hinter die Kulissen. Marktmeinungen werden hinterfragt – insbesondere dann, wenn sie zu schön sind, um wahr zu sein.

So werden aussichtsreiche Investitionsgelegenheiten gefunden, die andere übersehen.

Was ist Antizyklik?