Multi Asset (regelbasiert)

Mit unseren regelbasierten Strategien können Anleger auf Basis von Trendfolgemodellen weltweit von der Entwicklung verschiedener Anlageklassen profitieren, ohne dabei die Risiken aus den Augen zu verlieren. 

Investment Case Regelbasierte Strategien

Das STARS-Modell

Über das STARS-Modell werden die weltweit aussichtsreichsten Märkte und Anlageklassen regelbasiert anhand ihrer Kurstrends ausgewählt und über börsennotierte Indexfonds (ETFs) kostengünstig abgebildet. Dabei wird die Allokation unserer ETF Multi-Asset-Strategien in einem monatlichen, empirisch optimierten Turnus dynamisch an den Entwicklungen der Finanzmärkte ausgerichtet. Wir setzen hohe Maßstäbe an die ausgewählten ETFs, die sich für die Portfolios qualifizieren: Kosten, Transparenz und Handelbarkeit der passiven Indexfonds sind für den Investmenterfolg genauso bedeutend wie die Diversifikation über eine globale Ausrichtung des Portfolios über Aktien, Anleihen, Währungen und Rohstoffe hinweg sowie eine kontinuierliche Risikosteuerung.

Neben der trendfolgenden Analyse von Kurszeitreihen werden auch Über- und Untertreibungen an den Kapitalmärkten ausgewertet, um gezielt Chancen bei Trendwenden wahrnehmen zu können und aufkommende Risiken frühzeitig zu antizipieren. So ist gewährleistet, dass sich die globalen wirtschaftlichen Entwicklungen und deren Veränderungen kontinuierlich in einer marktnahen Struktur der Portfolios widerspiegeln.

Das Fondsmanagement kombiniert die drei wesentlichen Mechanismen, auf die es bei einer modernen Vermögensverwaltung ankommt: Trend-, Allokations- und Risiko-Steuerung.

Der Investmentprozess

Die Multi-Asset-Strategien werden regelbasiert und risikokontrolliert über einen systematischen Investmentprozess gesteuert, der unabhängig von subjektiven Meinungen ist. Dies gewährleistet Stabilität bei der Vermögensanlage, gerade auch in turbulenten Marktphasen. Die Aktien-, Rohstoff-, Renten- und Geldmarkt-Quoten werden dabei flexibel innerhalb der festgelegten Grenzen gesteuert. Der STARS Defensiv investiert maximal zu 50 Prozent in Aktien-ETFs. Beim STARS Flexibel wird die Aktienquote flexibel zwischen 0 und 100 Prozent gesteuert, während der STARS Offensiv jederzeit mindestens zu 50 Prozent in den Aktienmärkten investiert.

Im Rahmen der festgelegten Bandbreiten wird die maximale Aktienquote der STARS nur dann ausgeschöpft, wenn die Trends an den Märkten positiv ausgewiesen werden. Ändert sich das Marktumfeld und es zeichnen sich Abwärtstrends ab, wird die Aktienquote über den Verkauf von Aktien-ETFs auf ein Minimum oder sogar bis auf 0 Prozent reduziert. Im Gegenzug werden die dann freiwerdenden Mittel in konservative Anleihen- oder Geldmarkt-ETFs investiert, sofern dort positive Trends ausgewiesen werden. 

Die aktive Steuerung der Vermögensverteilung erfüllt daher gleich zwei Zwecke: Einerseits gilt es im Rahmen der Risikosteuerung die Kursrückgänge im Portfolio so gering wie möglich zu halten, andererseits versprechen alternative Anlageklassen, beispielsweise Anleihen, in schwierigen Marktphasen ein Potenzial für Kurssteigerungen.

Gelingt schließlich die rechtzeitige Reduzierung der Aktienquote bei Abwärtstrends, so kann das Portfolio bei einem anschließenden Kursaufschwung wieder verstärkt in die offensive Anlageklasse Aktien einsteigen, ohne erst hohe Verluste aufholen zu müssen.

Unsere Experten

Das prämierte StarCapital-Fondsmanagement verfügt über jahrzehntelange Erfahrungen und kombiniert sie mit Erkenntnissen aus der hauseigenen Kapitalmarktforschung. Die von Markus Kaiser verwalteten Fonds wurden vielfach als Innovation, für ihre Performance und den Investmentprozess ausgezeichnet.

Team regelbasierte Strategien

Markus Kaiser
Markus Kaiser, Leiter regelbasierte Strategien
  • seit 2013 Vorstand und Fondsmanager regelbasierte Strategien bei der StarCapital AG
  • 2001 - 2013 Geschäftsführer und Fondsmanager bei Veritas Investment GmbH
  • 2000 - 2001 Portfoliomanager und technischer Analyst bei PEH Wertpapier AG
  • 1997 - 2000 Portfoliomanager und technischer Analyst bei OCM Vermögensverwaltung GmbH
  • Studium der Volkswirtschaftslehre, Abschluss Diplom-Vermögensmanager (DIA)
Andreas Krauss
Andreas Krauss, Portfoliomanager
  • seit 2013 Portfoliomanager bei der StarCapital AG
  • 2011 - 2013 Risikomanager auf Produkt- und Gesellschaftsebene bei der Veritas Investment Trust GmbH
  • 2009 - 2010 Betreuung der Publikumsfonds bei Helaba Invest Kapitalanlagegesellschaft mbH
  • 2005 - 2009 Teamleitung Depotbankservice bei Société Générale S.A.
  • Ausbildung zum Bankkaufmann
  • Markus Kaiser
  • Andreas Krauss

Unsere Anlagelösungen

Mit den regelbasierten Multi-Asset-Strategien können Anleger weltweit von der Entwicklung verschiedener Anlageklassen profitieren, ohne dabei die Risiken aus den Augen zu verlieren. 

Produkt Datum ISIN NAV YTD 1YR Factsheet

STARS Defensiv

> I-EUR 21.09.2018 LU0944781110 1,131.11 -2.16% -0.66%
  • DE

    • DE
> A-EUR 21.09.2018 LU0944780906 11.12 -2.71% -1.42%
  • DE

    • DE
> R-EUR 21.09.2018 LU0944781037 11.17 -2.79% -1.33%
  • DE

    • DE

STARS Flexibel

> I-EUR 21.09.2018 LU0944781466 1,276.46 -2.08% 1.02%
  • DE

    • DE
> A-EUR 21.09.2018 LU0944781201 12.18 -2.64% 0.25%
  • DE

    • DE
> R-EUR 21.09.2018 LU0944781383 12.22 -2.78% 0.41%
  • DE

    • DE

STARS Offensiv

> I-EUR 21.09.2018 LU0944781896 1,446.83 -0.13% 4.10%
  • DE

    • DE
> A-EUR 21.09.2018 LU0944781540 13.92 -0.22% 3.26%
  • DE

    • DE
> R-EUR 21.09.2018 LU0944781623 14.22 -0.21% 3.57%
  • DE

    • DE

Die bisherige Wertentwicklung ist kein Indikator für die zukünftige Entwicklung.

Die regelbasierten Multi-Asset-Strategien STARS sind ausschließlich für private und professionelle Anleger in Deutschland zum Vertrieb zugelassen.

News

STARS-Newsletter / 15.05.2018

Lesen Sie den STARS-Newsletter vom Mai 2018

Multimedia / 20.04.2018

Für Markus Kaiser, Vorstand bei StarCapital und Manager mehrere ETF-Dachfonds, ist das keine Frage: „Akt...

Presseartikel / 16.04.2018

Markus Kaiser - Vorstand und Leiter Regelbasierte Strategien

STARS-Newsletter / 18.01.2018

Lesen Sie den STARS-Newsletter vom Januar 2018.

Allgemeine Informationen / 19.12.2017

Ab 1. Januar 2018 tritt das neue Investmentsteuerreformgesetz in Kraft. Was bedeutet das ...