Research Update

Wir haben die Research-Inhalte unserer Internetseite mit den Daten vom 30. April 2018 aktualisiert. Die interessantesten Punkte sind unten zusammengefasst.

Aktienmarktbewertung

Wir analysieren monatlich die Bewertungsniveaus verschiedener Länder und Regionen. Basis bildet ein internationales Aktienuniversum aus ca. 6.500 Unternehmen.

Regionales CAPE-Ranking: Emerging Markets attraktiv, Europa neutral, Nordamerika überteuert:

  • Osteuropa: 9,3
  • Emerging Markets: 17,3
  • Asien (EM): 18,6
  • Europa (DM): 19,1
  • Amerika (EM): 19,5
  • Welt: 24,0
  • Entwickelte Märkte: 25,1
  • USA: 29,8 

 

Attraktive Bewertung und überdurchschnittliches Momentum vereinen derzeit Südkorea und Italien.

Die attraktivsten Länder nach:

CAPEKBVDividendenrendite
Russland (6,4)
Griechenland (0,7)
Tschechien (5,5%)
Tschechien (10,0)
Russland (0,9)
Russland (5,1%)
Türkei (10,4)
China (1,0)
Australien (4,4%)

 

Auf Basis historischer Zusammenhänge lässt sich der faire Wert eines Aktienmarktes schätzen. Hierbei zeigt sich am Beispiel Deutschland, dass Investoren in Unterbewertungsphasen kaufen und in Überbewertungsphasen verkaufen sollten.

Der deutsche Aktienmarkt notiert nach den Wertzuwächsen der letzten Jahre leicht über seinem fairen Wert. Aktuell bieten andere Länder insbes. im süd- und osteuropäischen oder asiatischen Raum mehr Potential.

Interaktive Karte: Aktienmarktbewertungen 

Renditeerwartungen

Wir errechnen welche Aktienmarktrenditen Anleger in den nächsten 10-15 Jahren auf Basis der aktuellen Bewertung in den verschiedenen Regionen erwarten können. Die Renditeschätzungen basieren auf dem CAPE und dem KBV.

Welche Aktienmarktrenditen können Anleger langfristig auf Basis der fundamentalen Bewertung erwarten (real)?

RegionRenditeerwartung
Weltaktienmarkt5,4% p.a.
USA3,2% p.a.
Europa6,7% p.a.
Emerging Markets7,2% p.a.


Osteuropa ist mit einer Renditeerwartung von 11,2% besonders vielversprechend

Länder mit höchsten Renditeerwartungen: Russland (13,1%), Türkei (10,1%) und Tschechien (9,5%)

Länder mit niedrigsten Renditeerwartungen: Dänemark (2,8%), USA (3,2%), Irland (3,9%)

Diese Grafik stellt die langfristigen Aktienmarktrenditen für die 20 Länder mit der höchsten Marktkapitalisierung grafisch dar

Renditeerwartungen für verschiedene Länder und Regionen im Detail

Value-Zyklus

Auf Basis des Fama und French HML-Faktors (High Minus Low) berechnen wir die Value-Prämien für die wichtigsten Regionen.

Value-Prämien der letzten 12 Monate für die wichtigsten Regionen: Value-Prämie in Europa weiter positiv, weltweit und in den USA steigend

RegionPrämie
Global-5,9% p.a.
USA-6,6% p.a.
Europa+2,4% p.a.
Japan-11,3% p.a.

 

Interaktiver Value-Zyklus mit historischer Betrachtung

StarCapital - Norbert Keimling

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Rückfragen oder interessieren sich für weitere Informationen? Sprechen Sie uns an:

Norbert Keimling
Leiter Kapitalmarktforschung
info(at)starcapital.de