Research Update

Wir haben die Research-Inhalte unserer Internetseite mit den Daten vom 28. Februar 2019 aktualisiert. Die interessantesten Punkte sind unten zusammengefasst.

Aktienmarktbewertung

Wir analysieren monatlich die Bewertungsniveaus verschiedener Länder und Regionen. Basis bildet ein internationales Aktienuniversum aus ca. 6.500 Unternehmen.

  • Steigendes Momentum: Notierten zum Jahresende noch 51 von 66 Aktienmärkten unter ihrem 26-Wochen-Durchschnitt, so hat sich dieses Verhältnis nun nahezu umgedreht. Aktuell notieren 55 Länder über diesem Durchschnitt:



  • Dies gilt auch für Europa: notierten zum Jahresende alle 17 etablierten europäischen Länder unter ihrem 26-Wochen-Durchschnitt, handeln jetzt alle bis auf Norwegen und Luxemburg darüber.
  • Die schlägt sich auch in der Bewertung der größten europäischen Aktienmärkte nieder: Während der französische Aktienmarkt nach den Kurssteigerungen 2019 schon leicht über FairValue notiert, müssten die Kurse in Deutschland und Großbritannien noch 9% bzw. 14% steigen, bevor sie ein neutrales Bewertungsniveau erreichen.



  • Regionen-Ranking nach KBV: Osteuropa unterbewertet, Nordamerika weiterhin überteuert
    • Osteuropa: 1,0
    • Emerging Markets: 1,7
    • Europa (DM): 1,7
    • Historischer KBV Durchschnitt: 1,8
    • Asien (EM): 1,9
    • Amerika (EM): 2,0
    • Welt: 2,0
    • Entwickelte Märkte: 2,1
    • USA: 3,3

  • Ranking der günstigsten Länder nach:
  • CAPE KBV Dividendenrendite
    Russland (6,8) Griechenland (0,7) Russland (6,2%)
    Türkei (8,9) Russland (0,9) Tschechien (6,0%)
    Tschechien (10,3) Südkorea (1,0) Finnland (4,7%)

Interaktive Karte: Aktienmarktbewertungen

Renditeerwartungen

Wir errechnen welche Aktienmarktrenditen Anleger in den nächsten 10-15 Jahren auf Basis der aktuellen Bewertung in den verschiedenen Regionen erwarten können. Die Renditeschätzungen basieren auf dem CAPE und dem KBV.

  • Welche Aktienmarktrenditen können Anleger langfristig auf Basis der fundamentalen Bewertung erwarten (real):
    • Weltaktienmarkt: 5,6% p.a.
    • USA: 3,1% p.a.
    • Europa: 7,0% p.a.
    • Emerging Markets: 7,7% p.a.

  • Länder mit höchsten Renditeerwartungen: Russland (13,0%), Türkei (11,0%), Südkorea (10,2%)
  • Länder mit niedrigsten Renditeerwartungen: Dänemark (3,1%), USA (3,1%), Irland (3,8%)

Details: Aktienmarktpotential

Value-Zyklus

Auf Basis des Fama und French HML-Faktors (High Minus Low) berechnen wir die Value-Prämien für die wichtigsten Regionen.

  • Die Value-Prämien der letzten 5 Jahre in den wichtigsten Regionen:
    • Global: -3,2% p.a.
    • USA: -2,6% p.a.
    • Europa: -3,2% p.a.
    • Japan: -1,5% p.a.

Interaktiv: Value-Zyklus

StarCapital - Norbert Keimling

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Rückfragen oder interessieren sich für weitere Informationen? Sprechen Sie uns an:

Norbert Keimling
Leiter Kapitalmarktforschung
info(at)starcapital.de